Startseite / News · Gesuche · alle Artikel · Forum · Links29.06.2017 04:11
Navigation
Allgemeines
Startseite / News
Suche
Gebrauchtmarkt
Angebote
Gesuche
Artikel
Fahrgebiete
sonst. Anleitungen
Bauanleitungen
Buggyfahren
Sicherheit
Schirme
Mitarbeiter
Sonstige
alle Artikel
Gemeinschaft
Forum
Links
Bildergalerie
Lexikon
FAQ
Rechtliches
Impressum
Haftungsausschluss
Verhaltensregeln
Kontakt
Zufallsfoto
14
14
Les Hemmes Juli05
Banners panel










Shoutbox
Ergänzen Sie ihre persönlichen Daten unter "Profil bearbeiten", um Schreibrechte in der Shoutbox zu erhalten.

Rick Shah
28.06.2017 20:50
Kauf dich ein Deutschbuch, hat mich auch geholfen

87lecram
28.06.2017 19:44
@Ach Ingo !!! Bringst Du doch nicht fertig und rätst anderen .

87lecram
28.06.2017 19:42
@Rick Shah Ich erinnere : Ich kannte einige in Deinem Alter...Es war traurig . Sind schon lange unter der Erde

Rick Shah
28.06.2017 19:25
In der Hoffnung auf altersbedingte natürliche Auslese wird es wohl irgendwann wieder ruhiger werden.

Ingo
28.06.2017 18:33
Leute da hilft nur ignorieren🙈ԅ
84;🙈


87lecram
28.06.2017 15:30
Lesematerial für Dich : "Conny lernt Radfahren " Unsere Enkel haben es gerne gelesen . Einfaches Buch .

87lecram
28.06.2017 15:26
Und hunderte ähnliche nützliche Ideen die einige Schwierigkeiten beinhalten .

87lecram
28.06.2017 15:22
Gerne würde ich ein Video aufnehmen als Anleitung zum Bau und Aufstellen der Maulwurffalle .

87lecram
28.06.2017 15:20
Mit den Videos stimmt es . Da öffnet sich ein unwahrscheinliches Betätigungsfeld . Ja , da könnte ich richtig mitmischen .

janvorran
28.06.2017 14:20
Welch ein Universalgenie,von nix ne Ahnung und zu allem ne Meinung

Shoutbox Archiv
Thread ansehen
ALIENBUGGY - Kitebuggy Portal | Schirme | Vergleich
Seite 1 von 3 1 2 3 >
Autor Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kai G2613
Mitglied

Beiträge: 82
Buggy: BBS Booster
Kite: MG Mumba, HQ Zeekai, Lava II
Verband: G2613
Mitglied seit: 30.07.16
Eingetragen am 22.05.2017 11:17:54
Moin,
Ich stehe momentan vor.der Entscheidung mir einen Depowerkite zu kaufen. Jedoch hab ich viele angebote bekommen und weiß jetzt nicht recht für welchen ich mich entscheiden soll.
Hier die in frage kommenden kites:
R1 (v1) 11m
FS Sonic Fr 11m
Elf Joker 5 11m
F1 Diablo v1 11m
Paraavis Gvx 11m

Stehe jetzt halt vor der qual.der wahl, würde mich über positive und negative berichte eurerseits freuen, damit ich mir besser ein bild machen kann (Probleme bei bestimmten bedingungen/ mannövern etc).
Freue mich auf eure Meinungen.
Grüße Kai


Drive fast, but safety first!
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
ah
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 1673
Ort: Hamburg
Mitglied seit: 03.12.04
Eingetragen am 22.05.2017 11:35:34


Hallo,

Peter Lynn Aero nicht vergessen, habe positive Rückmeldungen bekommen.





Grüsse von Andreas

www.kite-attack.com

Sturm auf Römö Hamburger Buggykiter
Fanö burning
Wir sind Fanö
Kite-Attack Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kitebulle
Thorsten
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 470
Ort: 15732 Schulzendorf, südl. Berlin
Buggy: Elliot Virus
Kite: 3.4&5erZ1,VampirI&RacePro,Flysurfer Psycho4/19
Mitglied seit: 16.12.07
Eingetragen am 22.05.2017 11:36:52
Bei Flysurfer gibt es die Waagepläne aller von FS angebotenen Kites- Egal ob Tube oder Softkite!
https://flysurfer.com/downloads/download-category/lineplans/?dlpage=4
Das ist einfach ein Klasse Service und erleichtert manchmal das Spleißen und Erneuern einer Leine enorm.
Selbst Ur- Alt- Schinken sind da noch einsehbar! (OK der Speedair fehlt..)

FS hat bei Depower Softkites mit die längste Erfahrung.

Leistungs- und Handling werden bei allen Kites dicht beieinander sein.
Da muss man halt testen.
Ebenso die "Lebensdauer", Haltbarkeit der auf "Race" gebauten Matten vom Material her.....dünner, leichter, schneller heißt auch oft ein wenig Abstriche in der Langlebigkeit...

Den Hochleister AERO von Peter Lynn hast Du vergessen- um Deine Qual der Wahl zu verschlimmern.


Wer später kommt hat länger gebremst....
chlebos@online.de Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
DocBK
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 260
Buggy: Viper Evo I
Kite: Zebra Z1, Cooper Classic VR, Ozone Chrono V1/V2
Verband: 3 x G
Mitglied seit: 09.11.11
Eingetragen am 22.05.2017 11:44:28
Hallo Kai,

Ich denke mit der R1, der FS FR und der Diabolo machst du nichts verkehrt, zumal die Größe für den Einstieg auch gut passt. Die beiden anderen Marken sind zumindest bei Rennen nicht so stark vertreten.
Wir standen neulich auch vor dem gleichen Problem: Umstieg war gewünscht, doch was sollte man sich anschaffen. Bei uns ist es die Chrono V1 (12qm)/V2 (9qm) geworden. Mein Sohn (14 Jahre) ist von Anfang an mit der 12er super zurecht gekommen, natürlich am Anfang bei moderatem Wind. Er kann mit den Kites alle Rennmanöver sehr sauber fahren. Die Einstellmöglichkeiten bei den Racebars sind einfach fantastisch, denn man kann den Kite auf einen sehr großen Windbereich unter der Fahrt trimmen.
Speziell diese Eigenschaften findest du natürlich bei FS Sonic auch. Viele Masterfahrer sind auf Sonic umgestiegen, d.h. auch damit machst du nichts verkehrt.
Ist dann am Ende wohl eher eine Bauch- bzw. Markenentscheidung. Ich hoffe du bekommst hier noch ein paar Beiträge mit direkten Vergleichen, denn damit kann ich leider nicht dienen. Wir sind bisher nur die Chronos gefahren.

Gruß
Bernd


Zebra-Herde, Cooper Classic VR, FS Pulse II (G2209 und G2319)
www.flyingfunk.de

New kite-buggy race kite religion (G2210): Ozone Chrono 12 qm, Ozone Chrono V2 9 qm




www.ozonekites.de
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kai G2613
Mitglied

Beiträge: 82
Buggy: BBS Booster
Kite: MG Mumba, HQ Zeekai, Lava II
Verband: G2613
Mitglied seit: 30.07.16
Eingetragen am 22.05.2017 14:41:38
Danke schonmal für eure beiträge!
Neee, wenn, werde ich gebraucht kaufen, da ich mir den.Spaß als schüler nicht leisten kann....
Deshalb hab ich die PL areo nicht mit.rein genommen smiley
Im moment siehtes von den Preisen so aus
1.Diablo (~1000)
2.Fs Sonic fr(800)
3.r1 (600)
4.elf(550)
5.gvx(raus)
Ich bin total unsicher, alle liegen wie ihr schon gesagt habt leistungstechnisch nah beieinander....
Ich bin.am.überlegen ob ich die Sonic raus nehme, da damit so viele rumfahren, klar das kann ja nur gutes bedeuten, aber mich in.den “Mainstream“ einreihen möcht ich nich , und.die Farben gefallen.mir nicht sooo gut smiley

Ich finde den Elfen echt gut, vom optischen, er soll auch gut in.der handhabung sein, aber für ich sag mal unwesentlich mehr kann.ich auch schon.die.r1 bekommen....
Hmmm, hat vllt.einer von euch schon.die Joker 5 oder die R1 am haken gehabt??




Drive fast, but safety first!
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
DocBK
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 260
Buggy: Viper Evo I
Kite: Zebra Z1, Cooper Classic VR, Ozone Chrono V1/V2
Verband: 3 x G
Mitglied seit: 09.11.11
Eingetragen am 22.05.2017 15:32:25
Hallo Kai,

Aus eigener Erfahrung noch folgender Tip:

Darauf achten das die Angebote auch rtf sind. Bei den meisten Herstellern kannst du nämlich locker für eine entsprechende neu Racebar und neue 15 Meter Leinen nochmals weit über 300 Euro hinlegen. Nicht nur als Schüler stößt du wahrscheinlich finanziell schnell an die Limits, auch als Familienvater mit mir eingeschlossen 3 Buggy-begeisterten Familienmitgliedern sind die finaziellen Grenzen schnell erreicht. Bei uns war es auch erst eine gebrauchte Chrono in 12 (die Bar und Leinen musste ich dann auch noch extra und neu kaufen)....leider ist dann immer genau für diese Größe nie der passende Wind....deshalb kam schnell die 2. Anschaffung hinterher. Wenn du die R1 wirklich für 600 bekommst (und sie in einem guten Zusatnd ist und nicht mit Salzwasser beim Foilkiten schon durchgerockt wurde), dann ist das ein guter Preis...ich denke aber das wird ohne Bar und Leinen sein. Genau wie Ozone ist auch Flysurfer eine sehr gute und vor allem wertbeständige Marke! Den Werbestand muss man auch im Auge haben, also nicht den Mainstream einfach ausschließen...ich gebe dir Recht, die Farben der Sonic und Sonic II sind nicht so toll.

Gruß
Bernd


Zebra-Herde, Cooper Classic VR, FS Pulse II (G2209 und G2319)
www.flyingfunk.de

New kite-buggy race kite religion (G2210): Ozone Chrono 12 qm, Ozone Chrono V2 9 qm




www.ozonekites.de
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kiteboy
Karsten
Mitglied

Beiträge: 280
Ort: GERMANY
Buggy: Dragster
Kite: PKD Century II
Mitglied seit: 31.12.05
Eingetragen am 22.05.2017 21:09:36
Kai G2613 schrieb:

Im moment siehtes von den Preisen so aus
1.Diablo (~1000)
2.Fs Sonic fr(800)
3.r1 (600)
4.elf(550)


Ne R1 für 600.- ?? smiley
bei dem Preis wäre ich mir nicht mal sicher, ob es sich da sogar noch lohnt sich daraus einen Brustbeutel oder Tasche nähen zu lassen. Jede Wette die hat bestenfalls ne Kevlar Waage ?
Oder ne "normale" aber dafür komplett ausgelutscht. smiley

Diablo für nen 1000er, hmm auch janz schön billig. smiley

Über elf brauchen wir gar nicht reden. Die kauft man heute neu und hat morgen 70% Wertverlust.
Trotz diesem Preis kann sie also neuwertig sein smiley

Und Sonic ? ich kenne niemanden der da nicht ständig am rumfrickeln ist,
weil wieder irgend ne Waageleine aufgescheuert ist. Und wenn ich am Strand oder auf der WIese die FS-Jünger was von Mixertest höre fall ich jedesmall ins Lachkoma smiley

Sei Dir im Klaren darüber,warum die dir angebotetenen Kites so billig sind.
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
set
Mathias
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 487
Ort: zu Hause
Buggy: mit drei Rädern
Kite: Kites
Verband: wozu?
Mitglied seit: 16.04.06
Eingetragen am 22.05.2017 22:02:28
Und Sonic ? ich kenne niemanden der da nicht ständig am rumfrickeln ist,
weil wieder irgend ne Waageleine aufgescheuert ist. Und wenn ich am Strand oder auf der WIese die FS-Jünger was von Mixertest höre fall ich jedesmall ins Lachkoma


Hmm, ich weis nicht was du für Leute kennst und wie die ihre Kites behandeln aber wenn irgendwelche Waggeleinen aufgescheuert sind liegt das nicht am Kite. Wenn du dich etwas mit der Materie auskennen würdest, dann würdest du auch eine Möglichkite zum Nachtrimmen eine Kites sehr schätzen. Nicht anderes ist ein Mixertest und das sich Waageleinen nun mal unterscheidlich verkürzen ist ein nachtrimmen von Zeit zu Zeit nötig.

@ Kai

Von deinen Vorschlägen würde ich den Sonic und den Dablo in die engere Wahl ziehen. Sonic hab ich selber ist recht robust und relativ einfach zu händeln. Der Sonic FR ist durch das verwendete Tuch sicherlich haltbarer das der Sonic2 mit seinem Lotustuch. Dem Diablo konnte ich die ganze letzte Woche hinterher fahren, hat einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Auch die Leute die ich kenn und einen haben sind sehr zufrieden damit.

Generell solltest du keinen Depowerhochleister von Teamfahrern kaufen die mit denen Buggyrennen gefahren sind. Da diese Schirme eingentlich für das Foilen auf dem Wasser entwickelt sind steht Leichtwindtauglichkeit im Vordergrund nicht die Haltbarkeit. Dementsprechend sind solche Schirme recht schnell durch, auch wenn das keiner so richtig hören will.

Bearbeitet von set auf 22.05.2017 22:03:02
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kai G2613
Mitglied

Beiträge: 82
Buggy: BBS Booster
Kite: MG Mumba, HQ Zeekai, Lava II
Verband: G2613
Mitglied seit: 30.07.16
Eingetragen am 23.05.2017 01:02:09
@Kiteboy
Jaaa, die Preise sind recht billig....
Aber alles im Guten zustand, hab ja keine ahnung wo du Guckst, aber musst nur die Richtigen kennen. smiley
Z.b. verkauf einer seine R1s, da er nen neuen sponsor bekommen hat und damit seine bars finanziert... weil termindruck der billige preis....
Und ja neue dyneemawaage mit beleg.....
Allerdings muss ich dir zustimmen, klar hat der preis einen Grund, was nicht heißen muss,dass die o.g. kites nicht für mich als Just4fun kiter reichen ; )

Allerdings stimmt es halt das man mal nen Mixertest macht, aber kenn ich wenige, die das in den vorgeschriebenen Zeitintervallen tun.... (abgesehen Regatterfahrer,da auch selten)

@Set
Du sagtest ja, du bist der Diablo oft hinterher gefahren
War da leistungsmäßig ein großer unterschied?
Bist du sie mal.geflogen im vergleich zu deiner Sonic fr?







Drive fast, but safety first!
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Rick Shah
Mitglied

Beiträge: 918
Verband: CO11
Mitglied seit: 21.12.12
Eingetragen am 23.05.2017 04:49:58
das mit dem Hinterherfahren ist so eine Sache. Es muss nicht immer am Material liegen. Fahrkönnen, Buggy, Leinenlänge....
Seit ich die Lotus habe fahre ich immer hinterhersmiley , aber da ich keine Rennen fahre sondern nur als Hobbyfahrer unterwegs bin ist es mir egal.
Ob sich jedem Freizeitfahrer die leistungsmässigen Unterschiede erschließen bleibt mal dahingestellt, vom Ausnutzen des Potenzials der Kites mal ganz abgesehen.
Qualitativ spielen die Kites in der selben Liga.
Und die Sonic-Fahrer die ich kenne packen ihr Teil aus, setzen sich in den Buggy und fahren. Da frickelt keiner dran rum.




Bearbeitet von Rick Shah auf 26.05.2017 13:44:22
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kai G2613
Mitglied

Beiträge: 82
Buggy: BBS Booster
Kite: MG Mumba, HQ Zeekai, Lava II
Verband: G2613
Mitglied seit: 30.07.16
Eingetragen am 23.05.2017 11:10:55
Ja da hast du recht Rick. Ob man alles rausholen kann/wird sei dahin gestellt... jedoch mag ich halt dieses Hochleisterverhalten.
Daher wäre lotus z.b keine option für mich.
Ich denke ich werde es zwischen der r1 und dem Elf ausmachen.
Allein durch dwn Preislichen unterschied und da ich wahrsch. die leistungsdifferenzen nicht meerken würde...



Drive fast, but safety first!
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
norbertbans
Norbert Bans
Mitglied

Beiträge: 55
Ort: Hamburg
Buggy: Viper EVO II
Kite: Vaporen
Verband: G1102
Mitglied seit: 31.05.08
Eingetragen am 23.05.2017 13:10:30
Ich hatte das beste Fluggefühl mit der Sonic FR, sehr ausgewogen, trotzdem leistungsbetont, aber nicht zickig. Nach sehr kurzer Zeit bin ich mit dem Schirm super zurecht gekommen inkl. Bodenhandling (also Auf- und Abbau, Start und Landung). Auch von der Verarbeitung her finde ich die Flysurfer einfach perfekt.


Windige Grüße vom Ekko-Nobbi aus HH
Norbert Bans, Team Powerkiting.DE
KiteBuggy19 [at] Web [dot] DE -- G1102
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Juan
Juan Valdez
Mitglied

Beiträge: 326
Ort: Köln / Bogotá
Buggy: GT Rapide++
Kite: Ozone Chrono V2
Verband: CO 1
Mitglied seit: 22.06.14
Eingetragen am 23.05.2017 13:48:16
Im australischen Forum hast Du Dich ja schon gegen die Chrono entschieden. Ist Dir wohl zu langsam, obwohl sie vor nicht allzu langer Zeit noch völlig überlegen alle Rennen gewonnen hat. Nun ja...
Ich bin eher Ozone-Fan, trotzdem würde ich an Deiner Stelle eine Sonic kaufen! Das hat einfach den Grund, dass die meisten R1 im Renneinsatz waren und dementsprechend verschlissen sind. Sonics sind viel weiter unter Hobbyfahrern verbreitet, weshalb die Wahrscheinlichkeit viel grösser ist ein gut erhaltenes Exemplar zu erwischen.


YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA
https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
alex
Mitglied

Beiträge: 700
Mitglied seit: 23.11.04
Eingetragen am 23.05.2017 14:29:02
Immer diese Mähr, dass Rennschirme schneller durch sind als Hobbyfahrerschirme... Die meisten Regattfahrer haben mehr Schirmgrößen als ein Freizeitpilot, so dass sich die Fahrstunden pro Schirm mehr verteilen. Das war bei Handlekites mit 10 Schirmen pro Satz noch deutlich ausgeprägter, aber ist jetzt bei Depowerkites sicher immer noch ähnlich. Und tatsächlich sind die meisten Masterfahrer nur noch zu den 4 Regatten im Jahr am Strand. Also ich noch nicht Regatta gefahren bin, habe ich noch viel mehr Zeit am Strand verbracht und meine Schirme, von denen ich nur einzelne Größen hatte, haben viel mehr Einsatzstunden gesehen. Und ich würde lieber von Leuten kaufen, von denen man davon ausgehen kann, dass die mit dem Schirm umgehen konnten...

Zur Haltbarkeit: Klar gibt es Marken, denen nun im Hochleister-Depowerbereich nachgesagt wird, dass die schneller durch sind als andere, weil nur auf Leistung ausgelegt. Aber am Ende gilt bei Gebrauchtkauf sowieso immer: Am besten Testen bzw. Anschauen und Anfassen.
Zum obenstehenden Vergleich, ob die Sonic FR oder die Sonic 2 haltbarer ist: Das Lotustuch ist auf Dauer haltbarer, da es länger Luftdicht bleibt.

Bearbeitet von alex auf 23.05.2017 14:29:31
www.flysurfer.de Personal Page Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Juan
Juan Valdez
Mitglied

Beiträge: 326
Ort: Köln / Bogotá
Buggy: GT Rapide++
Kite: Ozone Chrono V2
Verband: CO 1
Mitglied seit: 22.06.14
Eingetragen am 23.05.2017 14:47:51
Klar kann man das nicht pauschalisieren und es wird auch sicher super erhaltene Kites von Regattafahrern geben. Aber Regattafahrer gehen auch ans Limit und belasten das Material entsprechend. Und gerade Teamfahrer, die jede Saison günstig an das neueste Material kommen, pflegen die Sachen auch nicht immer so, wie der Hobbyfahrer, der den vollen VK hingeblättert hat. Aber natürlich gibt es solche und solche. Wie Alex gesagt hat, am besten vorher testen. Mixertest kann nicht schaden oder auch, sich vorher den Waageplan zu besorgen und mal ein paar Waageleinen nachzumessen. Der Kite kann nagelneu aussehen und die Waage trotzdem hin sein. Ich spreche aus Erfahrung...smiley


YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA
https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
set
Mathias
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 487
Ort: zu Hause
Buggy: mit drei Rädern
Kite: Kites
Verband: wozu?
Mitglied seit: 16.04.06
Eingetragen am 23.05.2017 18:37:34
Immer diese Mähr, dass Rennschirme schneller durch sind als Hobbyfahrerschirme... Die meisten Regattfahrer haben mehr Schirmgrößen als ein Freizeitpilot,


Frag doch einfach mal einen warum er nach oben Jahr seinen Satz verkauft um sich neue zuzulegen ;-) Das ein Regattafahrer mehr Schirme hat als der Hobbypilot ist auch so eine Sache. Ich kenne genug Fahrer die auch den kompletten Satz haben, macht ja auch Sinn wenn man bei jedem Wind fahren will. Wie Juan schon schrieb, Matten die im Rennen gefahren werden gehen viel mehr ans Limit mit dem Material als der übliche Hobbypilot, von daher ist auch der Verschleiß viel höher.

Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kai G2613
Mitglied

Beiträge: 82
Buggy: BBS Booster
Kite: MG Mumba, HQ Zeekai, Lava II
Verband: G2613
Mitglied seit: 30.07.16
Eingetragen am 23.05.2017 19:31:28
Dank für die Weiter Beiträge, hab an viele nicht gedacht...
@Juan
hah, jetzt weiß ich endlich das es australisch ist, hab schon gerätselt smiley
Und ja chrono konnte ich mal kurz testen, fand ich aber nicht so prall, für mich hat was gefehlt...
Schwer zu beschreiben...

Generell bin ich noch am hapern... hab jetzt mal.termine gemacht fürs Hands onsmiley
Die teamfahrer die ich kenne behandeln ihre kites gut, müssen.sie ja, muss ja für die Saison und etwas länger halten, so viel vergünstigt ist das nicht....
Jaa, die sonic fr soll laut allem was ich so mitbekommen habe auch sehr gut sein. Der Elf fällt wohl weg, da ihn der Verkäufer doch behalten will smiley
Also duell zwischen r1 und sonic fr!
Vor-/Nachteile?
Für mich schonmal der Preis zum nachteil der fr





Drive fast, but safety first!
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Juan
Juan Valdez
Mitglied

Beiträge: 326
Ort: Köln / Bogotá
Buggy: GT Rapide++
Kite: Ozone Chrono V2
Verband: CO 1
Mitglied seit: 22.06.14
Eingetragen am 23.05.2017 19:37:18
Also wenn die Chrono nichts für Dich ist, weshalb auch immer, wieso dann eine R1V1? Die Kites sind sich schon ziemlich ähnlich. Ich bin zwar noch nie eine R1 geflogen, aber ich weiss von mehreren guten Fahrern, dass die Unterschiede minimal sein sollen. Für Freizeitfahrer dann wohl erst recht?


YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA

Bearbeitet von Juan auf 23.05.2017 20:07:25
https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Kai G2613
Mitglied

Beiträge: 82
Buggy: BBS Booster
Kite: MG Mumba, HQ Zeekai, Lava II
Verband: G2613
Mitglied seit: 30.07.16
Eingetragen am 23.05.2017 20:23:49
Hmm die Chrono hat viel dominiert, erhoffe mir von der R1 das sie mich mehr fordert. So etwas mehr pepp hat.
Werde es ja beim testen sehen smiley
Bin gespannt!


Drive fast, but safety first!
Sende Private Message
Autor RE: Frage bzgl. Depower-Race Kites
Juan
Juan Valdez
Mitglied

Beiträge: 326
Ort: Köln / Bogotá
Buggy: GT Rapide++
Kite: Ozone Chrono V2
Verband: CO 1
Mitglied seit: 22.06.14
Eingetragen am 23.05.2017 21:20:20
Mehr fordert? Ach so.
Dass jemand zu gut für eine Chrono ist, davon höre ich heute zum ersten Mal...smiley


YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA
https://www.youtube.com/channel/UCp7W2bWYpVnFWgRQdTivMzA Sende Private Message
Seite 1 von 3 1 2 3 >
Springe zum Forum:
off
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Benutzer Online
Gäste Online: 3
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 3048
Neustes Mitglied: dongbei
Chat - Online
Chat: Huebi
Copyright © Alienbuggy 2004-2017

Site rendered in 0.34 seconds